Skip to main content

Nathalie Ulbricht

Trotz einer Welle an schlechten Nachrichten gibt es nun einen Lichtblick am Horizont. Die Barcelona Dragons geben in einer Mitteilung bekannt, dass der Spielbetrieb für diese ELF-Saison gesichert ist. Was genau innerhalb der Organisation vor sich geht, wird aber wieder nicht erklärt.

Wie Foot Bowl bereits berichtete, herrschen momentan düstere Zeiten im sonst so sonnigen Barcelona. Trainer sind zurückgetreten und auch Spieler haben ihren Rücktritt erklärt. Das Spiel gegen die Munich Ravens wurde in der Halbzeitpause abgebrochen. Gehälter wurden nicht gezahlt und von Seiten der Liga oder des Franchise wurde nichts an die Öffentlichkeit kommuniziert. Nach all diesen Vorkommnissen der vergangenen Wochen war die Skepsis unter den Fans groß, ob die Barcelona Dragons den Rest der Saison bestreiten können. Nun gibt es aber von offizieller Seite die Nachricht, dass das Franchise weiterhin am Spielbetrieb teilnehmen wird.

„Wir können nun bestätigen, dass ein Plan für den Fortbestand der Barcelona Dragons ausgearbeitet wurde. Es wird aber nicht einfach sein, es wird durchgehend harte Arbeit erfordern, um dies zu ermöglichen“

Barcelona Dragons in ihrem offiziellen Statement

In der Mitteilung an die Fans heißt es, das Franchise stehe vor großen Herausforderungen. Seit vergangener Woche arbeite man fleißig daran, eine Lösung zu finden. Das Franchise entschuldigt sich auch dafür, die Fans im Unklaren gelassen und nicht über die Entwicklungen informiert zu haben. Aufgrund der Komplexität der Gesamtsituation habe man sich dazu entschieden, bisher zu schweigen. Was aber genau diese „Herausforderungen“ sind oder wie sich diese „Gesamtsituation“, in der sich das Franchise befindet, zusammensetzt, wird nicht erklärt. Aber immerhin gibt es die Bestätigung, dass die Dragons auch an den kommenden Wochenenden spielen werden.

Die Franchise weist auch darauf hin, dass Veränderungen auf der Trainer- und Spielerposition demnächst kommuniziert werden. Ein Dank geht auch an die ehemaligen Teammitglieder, die das Trikot verteidigt haben. Ebenso bedanken sich die Dragons bei den Spielern, Trainern und Mitarbeitern, die weiterhin die Farben der Dragons vertreten. Vor allem aber sind die Dragons ihren Fans zu großem Dank verpflichtet:

„Als Wiedergutmachung hat das Franchise beschlossen, dass das Spiel gegen die Madrid Bravos ohne Eintrittsgeld zu zahlen besucht werden kann. Sowohl für die Zuschauer als auch für die Fans. Wir brauchen eure Anwesenheit. Wir arbeiten auch an Entschädigungen für diejenigen, die sie beantragen. Dazu wird es in Kürze Informationen geben.

Barcelona Dragons in ihrem offiziellen Statement

Damit ist die Saison der Dragons vorerst gesichert. Eine ähnliche Situation wie in Istanbul, Prag oder auch Leipzig scheint vorerst abgewendet. Eine Stellungnahme der Verantwortlichen, was genau zu diesem Status Quo geführt hat, steht allerdings noch aus.

Werbung – Famus American Football Jersey – Famus-Football

Das könnte dich auch interessieren:

Leave a Reply