Frankfurt Galaxy ist ein American-Football-Team der European League of Football (ELF) aus der deutschen Mainmetropole Frankfurt.

Eingefleischte Football-Fans sind mit der langen Geschichte dieser Sportart und deren Entwicklung innerhalb von Frankfurt vertraut. Dennoch soll an dieser Stelle erwähnt werden, dass in Frankfurt am Main bereits seit 1945 American Football gespielt wird und 1977 mit der Gründung der Frankfurter Löwen der erste American Football Verein in Deutschland entstanden ist.

Aus diesem Grund dürfte es nicht verwunderlich sein, dass die Frankfurt Galaxy seit der ersten Saison fester Bestandteil der ELF ist und ebenfalls zu dem Kreis der Teams gehört, die mit einem alten Namen aus der NFL Europe ausgestattet wurden.

In einem dramatischen Finale gegen die Sea Devils aus Hamburg krönte sich dieses Team mit dem ersten Titel zum ELF Champion 2021.

Team Info

Gegründet: 2021
Herkunftsland: Deutschland
Stadt: Frankfurt am Main
Conference: Central
Saison 2021: Division South 9-1
Saison 2022: Central Conf. 8-4

Frankfurt Galaxy in der NFL Europe

Der Name Frankfurt Galaxy wurde bereits 1991 von einem Gründungsmitglied der World League of American Football (WLAF) bis in die NFL Europe hineingetragen. Insgesamt viermal sicherte sich das damalige Team aus Frankfurt den World Bowl (1995, 1999, 2003, 2006). Unter anderem gegen die damaligen Teams Rhein Fire und Barcelona Dragons. Gegen die damaligen Sea Devils verlor man aber im Finale 2007. Mit der Auflösung der NFL Europe verschwand die Farbe lila jedoch nicht ganz aus Frankfurt und die Galaxy nicht komplett bis 2021- das ist aber eine ganz eigene Geschichte.

Stadion

Die PSD Bank Arena ist nach dem Waldstadion die zweitgrößte Spielstätte in Frankfurt. Das Stadion am Bornheimer Hang ist die Heimat des FSV Frankfurt und seit 2021 auch das Heimstadion von Frankfurt Galaxy. Bereits 1931 wurde die Einrichtung eröffnet und war zuletzt als Frankfurter Volksbank Stadion bekannt, bevor es 2018 den aktuellen Namen der PSD Bank erhielt.

Die Kapazität des Stadions beträgt 12.542 Plätze.

Letzte Aktualisierung: 19. November 2022

Marc Junge

Mario Pohle

Frankfurt Galaxy

Französischer Safety für die Galaxy

Frankfurt Galaxy hat den französischen Safety Tony Anderson, der bereits CFL-Erfahrung hat, von den Raiders…
Frankfurt Galaxy

Shutdown Corner Liggins zur Galaxy

Frankfurt Galaxy hat den amerikanischen Cornerback Jamalcolm Liggins von den Raiders Tirol verpflichtet.
Frankfurt Galaxy

Back in Purple: Quarterback Sullivan!

Quarterback Jakeb Jon Wayne Sullivan wird auch in der kommenden Saison 2023 für Frankfurt Galaxy…
Frankfurt Galaxy

Unsere Fans haben absolut Stimmung gemacht!

Vor der Saison hatten ihn die wenigsten auf dem Radar. Er spielte zuvor für die…

Roster & Coaches

#7 Jakeb Sullivan
#54 Karlis Brauns
#00 Tony Anderson
#00 Jamalcolm Liggins
Head Coach

Thomas Kösling

  • spielte von 2001 bis 2007 bei den Hanau Hornets
  • von 2007 bis 2013 war er dann bei der Frankfurt Universe als Linebacker aktiv
  • wechselte 2014 in der Trainerstab der Frankfurt Universe als Defensive Coordinator
  • wurde 2019 zum Head Coach der Frankfurt Universe ernannt
  • einer von zwei Head Coaches der Saison 2021, welcher nicht Vollzeit angestellt war
  • hauptberuflich Polizist

Foto: Sarah Philipp

General Manager

Christopher Knower

  • ist der Sohn von David Knower
  • ist Eintracht Frankfurt und New England Patriots Fan
  • löste ab dem 1. November 2021 den vorherigen General Manager Alexander Korosek ab und teilt sich inzwischen die Aufgaben mit Jörg Ziesche
Offensive Coordinator

Patrick Griesheimer

  • startete seine Footballkarriere 1991 bei den Groß-Gerau Gators
  • spielte anschließend bei den Darmstadt Diamonds, Hanau Hawks, Aschaffenburg Stallion, Hamburg Blue Devils, Rüsselsheim Razorbacks und die Wiesbaden Phantoms
  • gewann 1998 der EFAF Cup mit den Hanau Hawks
  • gewann 2001 den Europameister-Titel mit der deutschen Nationalmannschaft
  • gewann 2005 die World Games unter dem Namen Patrick Hansen
  • wurde 2006 Assistent Offensive Coordinator der Wiesbaden Phantoms
  • weitere Stationen als Coach waren die Marburg Mercenaries und die Frankfurt Universe
Defensive Coordinator

Thomas Kösling

  • spielte von 2001 bis 2007 bei den Hanau Hornets
  • von 2007 bis 2013 war er dann bei der Frankfurt Universe als Linebacker aktiv
  • wechselte 2014 in der Trainerstab der Frankfurt Universe als Defensive Coordinator
  • wurde 2019 zum Head Coach der Frankfurt Universe ernannt
  • einer von zwei Head Coaches der Saison 2021, welcher nicht Vollzeit angestellt war
  • hauptberuflich Polizist

Foto: Sarah Philipp

Special Teams Coordinator

Kai Schlegel

Central Conference

Pos.MannschaftSNConfHAPctPFPA
11025-16-04-283352209
2843-35-13-366418229
3843-35-13-366386247
40120-60-60-60113451
SpielerNummerPositionNationalität
Anderson TonyDBFrankreich
Brauns KārlisDLLettland
Liggins JamalcolmDBUSA
Sullivan Jakeb7QBUSA