Vienna Vikings

Die Vienna Vikings sind ein American-Football-Team der European League of Football (ELF) aus der österreichischen Hauptstadt Wien.

Das Team in der ELF geht aus dem erfolgreichen Verein AFC Dacia Vienna Viking hervor. Der Verein Vienna Vikings wurde bereits im Jahr 1983 gegründet und hat inzwischen knapp 650 Mitglieder in den Sektionen Football, Cheerleading & Cheerdance sowie Flag Football. Außerdem betreibt der Verein auch die Vikings Football & Cheer Academy in Kooperation mit dem Ballsportgymnasium Wien. Im Laufe seiner Existenz nahm das Team temporär eine Reihe von Sponsoren in seinen Namen auf.

Die Football-Mannschaft der Vienna Vikings, welche aktuell unter dem Namen Dacia Vikings in der Austrian Football League (AFL) spielt, konnte insgesamt 15 Mal die österreichische Staatsmeisterschaft gewinnen.

Seit September 2021 ist der Verein auch Miteigentümer des Franchise Vienna Vikings. Dieses Team startete 2022 in seine Premierensaison in der ELF und holte sich in der zweiten Spielzeit der Liga den Titel zum ELF Champion 2022.

Team Info

Gegründet: 2021
Herkunftsland: Österreich
Stadt: Wien
Conference: Eastern
Saison 2022: Central Conf. 10-2
Saison 2023: Eastern Conf. 12-0

Stadion

Die Vienna Vikings tragen die Heimspiele in ihrer ersten Saison in der European League of Football in der Generali Arena aus. Das als „České-srdce-Platz“ in 1925 erbaute Stadion wurde 1974 in Franz-Horr-Stadion umbenannt, bevor es 2011 den heutigen Namen des Versicherungskonzerns erhielt. Seit 1973 wird das Stadion in der österreichischen Hauptstadt als Heimstadion des Fußball-Bundesligisten FK Austria Wien genutzt. Die Kapazität der Spielstätte bewegt sich zwischen 15.014 und 17.656 Plätzen. Trainingsstätte der Vikings ist das Vikings Footballzentrum Ravelinstraße in Wien Simmering.

Letzte Aktualisierung: 20. Dezember 2022

Sarah Philipp

ELF News

Milanovic bleibt ein Wikinger

Einer der besten Offensive Linemen der ELF wird auch 2024 in Wien auflaufen
ELF News

Von der Uni in die ELF

Mit Tristan Smodics verpflichten die Vikings einen Spieler aus dem österreichischen College Football
ELF News

Vikings geben letzten Importspieler bekannt

Die Vienna Vikings haben nach der Verpflichtung von Matthew Daltrey keinen Import-Spot mehr übrig.
ELF News

Vienna Vikings veröffentlichen neues Logo

Wie auf Social Media angekündigt, ist es soweit. Dem Vorgänger ähnlich - aber auf moderne…

Roster & Coaches

#12 Alexander Reischl
#00 Ben Holmes
#51 Clemens Walz
#56 Matthew Daltrey
#61 Aleksandar Milanovic
#71 Lukas Holub
#77 David Rauter
#00 Tony Koskinen
#20 Benjamin Liedlbauer
#24 Karri Pajarinen
#15 Rudi Lee Frey
#4 Jordan Bouah
#10 Weston Carr
#13 Raphael Komeyli
#14 Johannes Schütz
#84 Emil Eckerstorfer
#46 Vito Millauer
#52 Oskar Kranich
#90 Leo Misangumukini
#91 Bernhard Mosor
#94 Florian Grünsteidl
#95 Florian Sudi
#96 Marvin Wappl
#99 Maximilian Müllner
#00 Jan-Phillip Bombek
#00 Max Hradecny
#33 Sebastian Ernst
#42 Moriz Elmauthaler
#44 Leon Huber
#47 Daniel Schönet
#49 Alexander Watholowitsch
#00 Niki Terlitza
#7 Exavier Edwards
#21 Leonhard Gerner
#22 Christoph Kellner
#23 Benjamin Straight
#26 Elmeri Laalo
#27 Nikolaus Huszar
#31 Tristan Smodics
#36 Fabio Tartarotti
#00 Hunter Nichols
#3 Dennis Tasic
#20 Oskar Herz
Headcoach

Chris Calaycay

Christopher Kekoa Calaycay wurde am 31. März 1976 auf Hawaii geboren und zählt tatsächlich auch die Pizza Hawaii zu seinen Lieblingsspeisen. Der Absolvent der Willamette University kam bereits als Spieler zu den Vienna Vikings, für die er von 1999 bis 2001 als Quarterback fungierte und dabei mehrere Titel gewann.

Seine Coaching-Karriere begann er als Assistenztrainer an der Willamette University, später war er auch im Trainerstab der University of California, Berkeley. Aufgrund seiner Wiener Ehefrau zog es ihn bald zurück in die österreichische Hauptstadt. Ab 2004 war er bei den Vikings als Defensive Coordinator tätig, ehe er 2007 zum Head Coach befördert wurde. Diese Funktion hat er bis heute inne. Darüber hinaus übernahm er auch Positionen in der österreichischen Nationalmannschaft.

Als Head Coach feierte er einige Erfolge mit den Vikings. So gewann er sieben österreichische Staatsmeistertitel sowie zwei Eurobowls.

Foto: Sarah Philipp

General Manager

Lukas Leitner

  • hat Sportmanagement in der Universität Wien studiert
  • seit 2011 Sportlicher Leiter bei AFC Dacia Vienna Vikings
Offensive Coordinator

Max Sommer

Defensive Coordinator

Daniel Auböck

  • ist zusätzlich Linebacker Coach der Vienna Vikings
Special Teams Coordinator

Michael Hönig

Eastern Conference 2023

Pos.MannschaftSNConfHAPctPFPA
112010-06-06-0100414180
2847-35-13-367387188
3847-35-13-367385221
4393-72-41-525218424
52102-81-51-517189387
61111-90-61-58155411
SpielerNummerPositionNationalität
Bombek Jan-PhillipDLÖsterreich, Deutschland
Bouah Jordan4WRItalien
Carr Weston10WRUSA
Daltrey Matthew56OLSchottland
Eckerstorfer Emil84WRÖsterreich
Edwards Exavier7DBUSA
Elmauthaler Moriz42LBÖsterreich
Ernst Sebastian33LBÖsterreich
Frey Rudi-Lee15TEÖsterreich
Gerner Leonhard21DBÖsterreich
Grünsteidl Florian94DLÖsterreich
Herz Oskar20KÖsterreich
Holmes BenQBUSA
Holub Lukas71OLÖsterreich
Hradecny MaxDLÖsterreich
Huber Leon44LBÖsterreich
Huszar Nikolaus27DBÖsterreich
Kellner Christoph22DBÖsterreich
Komeyli Raphael13WRÖsterreich
Koskinen TonyOLFinnland
Kranich Oskar52DLÖsterreich
Laalo Elmeri26DBFinnland
Liedlbauer Benjamin20RBÖsterreich
Milanovic Aleksandar61OLÖsterreich
Millauer Vito46DLÖsterreich
Misangumukini LeoDLÖsterreich
Mosor Bernhard91DLÖsterreich
Müllner Maximilian99DLÖsterreich
Nichols HunterDBUSA
Pajarinen Karri24RBFinnland
Rauter David77OLÖsterreich
Reischl Alexander12QBÖsterreich
Schönet Daniel47LBÖsterreich
Schütz Johannes14WRÖsterreich
Smodics Tristan31DBÖsterreich
Straight Benjamin23DBÖsterreich
Sudi Florian95DLÖsterreich
Tartarotti Fabio36DBÖsterreich
Tasic Dennis2KÖsterreich
Terlitza NikiLBÖsterreich
Walz Clemens51OLÖsterreich
Wappl Marvin96DLÖsterreich
Watholowitsch Alex49LBÖsterreich