Skip to main content

Jonny

Die Milano Seamen stellten heute einen weiteren Trainer für ihren 2023er ELF Coaching Staff vor. Dabei handelt es sich um Luca Bellora, der einst 1997 mit den Barcelona Dragons den World Bowl gewonnen hat. Der ehemalige Boxer wird sich beim Mailänder Franchise um die Defensive Line kümmern.

Bellora hat eine unglaubliche und legendäre Karriere als aktiver Spieler hinter sich. Sein letztes Spiel absolvierte er erst 2015 im Alter von 50 Jahren. Gegen Ende seiner Laufbahn stand er sogar in Brasilien für die Leme Lizards auf dem Feld, da in Italien ein Meldestopp verhängt wurde, sobald ein Athlet das 48. Lebensjahr vollendete.

Zu seiner Titelsammlung darf der inzwischen 57-jährige Bellora nicht nur den World Bowl, sondern auch viele weitere Titel zählen. Mit der Nationalmannschaft wurde er 1987 Europameister, mit den Munich Cowboys 1993 Deutscher Meister. Mit mehreren unterschiedlichen Teams wurde er insgesamt zwölfmal italienischer Meister. Zudem gewann er viermal den Eurobowl und einmal die EFAF Champions League.

Bei den Seamen soll der ehemalige Defensive End aber nicht mehr spielen, sondern coachen. Auch hier hat Bellora bereits Erfahrungen vorzuweisen. Zuletzt war er bereits in der italienischen Liga Defensive Line Coach der Mailander, bei denen er schon in die Hall of Fame aufgenommen wurde.

Elias

Elias ist seit Ende August 2021 Teil von Foot Bowl. Mail: hoffmann-footbowl@gmx.de