Skip to main content

Sarah Philipp

Es ist ein weiteres Blockbuster-Signing in der European League of Football. Der amtierende Champion nimmt den Tackle Leader der letzten Saison unter Vertrag. Damit stärkt Frankfurt Galaxy ihren Linebacker Corps, der nach den Abgängen von beispielsweise Jhonattan Silva Gomez (Karriereende) und Nikolas Knoblauch (Stuttgart Surge) geschwächt worden war. Zuletzt gab das hessische Franchise die Vertragsverlängerungen mit den Leistungsträgern Sebastian Gauthier und Yannic Kiehl bekannt – spätestens jetzt steht fest, dass sich die Galaxy-Fans keine Sorgen machen müssen. Denn mit dem französischen Linebacker Wael Nasri hat man nicht nur einen ELF All Star nach Frankfurt geholt, sondern auch einen Teilnehmer des NFL International Combines in London. In diesem Jahr hat es noch nicht gereicht, um zur Acadamy nach Arizona mitgenommen zu werden, doch wird sich Nasri mit weiteren Top-Leistungen in der ELF erneut zu empfehlen versuchen.

Nasri (* 1997, 183cm, 104kg) kommt aus Saint-Etienne, wo er das Lycée Externat Saint Michel besuchte. Bei den lokalen Giants de Saint-Etienne begann er mit dem American Football, später spielte er bei den Falcons de Bron-Villeurbanne. Bei der Junioren-Europameisterschaft 2015 wurde er Vierter. 2017 ging Nasri nach Kanada ans Cégep de Lévis-Lauzon, wo er für die Faucons in der RSEQ Division 1 spielte. Nach nur einem Jahr wechselte er zu den Spartiates du Cégep du Vieux Monréal, wo er als Defensive End und Middle Linebacker zum Einsatz kam. In neun Spielen erzielte er 2018 39,0 Tackles und vier Sacks. Zur Saison 2019 wurde er von der Concordia Universität aus Montréal rekrutiert, wo er fortan für die Stingers kanadischen College-Football spielte. In acht Spielen gelangen Nasri 24,0 Tackles. Darüber hinaus wurde er nach seiner Rookie-Saison mit der Grant Peterson Trophy ausgezeichnet. Dennoch setzte er 2020 seine College-Karriere nicht fort und spielte stattdessen für die Triangle Razorbacks in der dänischen National Ligaen. Die Saison wurde jedoch aufgrund der Covid-19-Pandemie nach wenigen Spieltagen abgebrochen.

141 Tackles! In zehn Spielen! 14,1 Tackles pro Spiel!?? Noch immer wirken diese Zahlen aus der letzten ELF-Saison so, als wären sie fernab jeder Realität. Natürlich ist es meistens so, dass eine starke Defense nicht den Leading Tackler der Liga hervorbringt und jeder Athlet spielt lieber in einem erfolgreichen Team. Allerdings schmälert das mitnichten die Leistung Nasris, der unter den drei Nominierten für den Defensive Player of the Year Award stand. Darüber hinaus wurde er teamintern als Berlin Thunder MVP und Thunder Defense MVP ausgezeichnet.

Elias

Elias ist seit Ende August 2021 Teil von Foot Bowl. Mail: hoffmann-footbowl@gmx.de