Skip to main content

Foto: Sarah Philipp

Es stellt sich immer mehr heraus, dass der amtierende ELF Champion den Großteil der Defensive Line der letzten Saison halten konnte. So wurden bisher die Verlängerungen mit Marc Anthony Hor, Cedric Udegbe, Mamadou Sy und Kevin Maier bekanntgegeben. Der nach Finnland abgewanderte Ville Valasti wurde bereits durch den ELF All-Star Vincent Buffet ersetzt. Heute wurde zudem vermeldet, dass auch Defensive Tackle Mete Konya weiterhin in lila auflaufen wird.

“Mete ist ein echter Führungsspieler und ist im Team sehr anerkannt. Wir achten sehr darauf, stark auf den Linien zu sein und mit Mete haben wir einen weiteren D-line Spieler, der dieses Attribut mehr als erfüllt!”

Head Coach Thomas Kösling

Der gebürtige Osnabrücker (184 cm; 113 kg) besuchte als 14-jähriger ein Probetraining bei den Osnabrück Tigers, fing aber erst rund zwei Jahre später bei einem Auslandsjahr an der Battery Creek High School in Beaufort, South Carolina, mit dem American Football an. Nach seiner Rückkehr schloss er sich den Osnabrück Junior Tigers an und entwickelte sich dort schnell zum Stammspieler. Konya gewann nicht nur die Niedersachsenmeisterschaft mit den Junior Tigers, sondern wurde 2010 und 2011 auch in die Landesauswahl Niedersachsens berufen.

Bereits als Achtzehnjähriger gab Konya bei den Tigers in der GFL2 sein Debüt bei den Herren und konnte auch dort überzeugen. Im Sommer 2012 begann Konya sein Politikwissenschaften-Studium an der St. Francis Xavier-Universität aus Antigonish, Nova Scotia in Kanada, nachdem er zuvor Teilstipendien-Angebote von US-Colleges aus finanziellen Gründen ausschlagen musste. Bei den X-Men spielte Konya fortan nach Canadian Football Regeln, fand sich aber schnell ein und etablierte sich als Leader des Teams. In seinen fünf Jahren in Kanada verzeichnete er als Defensive Lineman in 33 regulären Saisonspielen 62 Tackles, 27 Tackles for Loss und 13 Sacks.

Konya, der inzwischen gemeinsam mit Lane Acheampong den Podcast „Ganz schön okay“ hosted, coachte in Kanada auch Jugendmannschaften und war auch nach seiner Rückkehr nach Deutschland als Jugendcoach aktiv. Als Spieler schloss er sich 2017 den New Yorker Lions an, mit denen er in zwei Jahren zwei Eurobowls gewann. In der GFL erzielte er in 27 Spielen 46 Tackles, davon 16 für Raumverlust sowie acht Sacks und zwei Forced Fumbles. Zur Saison 2019 wechselte er zu den Hildesheim Invaders, für die er in fünf Spielen zum Einsatz kam.

Im Jahr 2021 stand Konya bereits bei Frankfurt Galaxy unter Vertrag und fungierte dort meist als Back-up. Mit Galaxy gewann er die historisch erste Championship in der European League of Football. Im Januar 2022 wurde der ehemalige Sänger und Schlagzeuger der Jugend-Band „Wilde Jungs“ in den erweiterten Nationalkader Deutschlands berufen.

“Was soll ich sagen? Ich freue mich sehr auf die nächste Saison und die Möglichkeiten und Herausforderungen, die sie mit sich bringt. Wie bei allem ist es uns egal, was um uns herum passiert. Das einzige, was uns hier in Frankfurt interessiert, ist zu gewinnen!”

Mete Konya
Elias

Elias ist seit Ende August 2021 Teil von Foot Bowl. Mail: hoffmann-footbowl@gmx.de