Skip to main content

Foto: Peter Kramberger

Blake Nelson, der 2020 bereits für die Graz Giants in Österreich aktiv war, wird in der ELF-Saison 2022 für das Wiener Franchise auflaufen. Zwar kann Nelson auch als Punt und Kick Returner sowie als Runningback eingesetzt werden, doch ist seine Stammposition die des Defensive Ends. Damit sind die Vienna Vikings das dritte Team, das einen A-Spot mit einem US-amerikanischen Defensive Lineman besetzt. Insgesamt sind in der Defensive aktuell neun Defensive Backs sowie vier Linebacker aus den Vereinigten Staaten in der European League of Football vertreten.

„My personal goal is to lead the league in sacks and help my team to a championship. I can’t wait to help the Vikings in every phase of the game; offense, defense, special teams.“

Blake Nelson, Website der European League of Football

Nelson, der am 15. Mai 1995 in Denver geboren wurde, besuchte die Arapahoe High School in Colorado. Anschließend wurde er von der Colorado Mesa University aus der Rocky Mountain Athletic Conference (RMAC) der NCAA Division II rekrutiert. Für die Mavericks lief er als Defensive End auf. Nachdem er als Redshirt Freshman in seinem ersten Jahr noch nicht zum Einsatz kam, sicherte er sich in seiner Sophomore-Saison direkt einen Stammplatz. In den folgenden vier Jahren sollte Nelson diesen nicht mehr hergeben und startete in 46 Spielen, die letzten 24 sogar als Mannschaftskapitän.

Der 1,80 Meter große und 106 Kilogramm schwere Athlet hatte eine beeindruckende College-Karriere. Mit 356 Tackles, 25 Sacks und 55,5 Tackles for Loss gehörte er zu den historisch besten Spielern seiner Alma Mater. Nachdem er 2015 eine All-RMAC Honorable Mention erhielt, stand er 2016 bereits im First Team All-RMAC, ehe er nach seiner Senior-Saison zum RMAC Defensivspieler des Jahres ausgezeichnet wurde. Darüber hinaus wurde er in das American Football Coaches Association (AFCA) First Team All-American gewählt, was eine der größten Auszeichnungen der Division II ist. Dies war nur eine kleine Auswahl seiner Awards.

Nachdem er 2018 am Versuch scheiterte, in die NFL zu kommen, setzte er seine Karriere bei den Salt Lake Stallions in der Alliance American Football League fort, doch musste der Spielbetrieb der Liga früh eingestellt werden. 2020 wurde er von den Graz Giants für die AFL Best-of-Series gegen die Dacia Vikings verpflichtet. In drei Spielen erzielte er 16 Tackles und drei Sacks, musste aber auch drei Niederlagen hinnehmen.

Bei den Vienna Vikings soll es hingegen vor allem Siege regnen. In Zukunft wird er in Wien an der Seite von NFL Prospect Leon Balogh sowie von Florian Grünsteidl, Oskar Kranich, Maximilian Müllner und Florian Sudi auf Quarterback-Jagd gehen.

Elias

Elias ist seit Ende August 2021 Teil von Foot Bowl. Mail: hoffmann-footbowl@gmx.de

Leave a Reply