Skip to main content

Aus verschiedenen Gründen hat es lange gedauert, bis Frankfurt Galaxy ihren letzten A-Spot füllen konnte. Umso glücklicher dürfte man nun sein, dass Jermaine Brealy Junior an den Main kommen wird. Der 23-jährige Cornerback verzichtete sogar auf sein letztes College-Jahr, um für den amtierenden Champion professionell in der European League of Football spielen zu können.

„FRANKFURT IM TOO PUMPED. I just want to thank Coach K and the whole Frankfurt staff for choosing me as an import player. It’s a real honor. I will put my all and more into this thing to bring another Championship back. I love the energy the fans bring to the team. There’s no place I’d rather be for my first professional season. LETS WORK GALAXY“

Jermaine Brealy in der Pressemitteilung der Frankfurt Galaxy

Am 31. August 1998 erblickte Brealy das Licht der Welt. Rund anderthalb Jahrzehnte später besuchte er die Mansfield Legacy High School, an der er sowohl im Football als auch in den Sprintdisziplinen der Leichtathletik aktiv war. Anschließend wurde er zwar eigentlich von der West Texas A&M University rekrutiert, verbrachte aber sein Freshman-Jahr 2018 schließlich am Tyler Junior College. Dort machte er mit 33 Tackles, elf Pass-Break-ups und zwei Fumble Recoveries auf sich aufmerksam, woraufhin er zu den Pitt State Gorillas aus der NCAA Division II transferrierte. Mit zehn Pass-Break-ups stellte er erneut sein Talent in der Pass Coverage unter Beweis.

Bei Frankfurt Galaxy ist er nun neben Fernando Lowery der zweite US-Amerikaner in der Secondary. Zudem ist er der 57. Athlet im Kader und da vor Saisonstart keine weiteren Athleten verpflichtet werden sollen, ist er vorerst auch der letzte Galaxy-Spieler, der vorgestellt wurde. Am 5. Juni trifft Galaxy zu Hause auf Rhein Fire.

“Mit Jermaine haben wir einen sehr athletischen Cornerback verpflichten können, der durch seinen Hintergrund als Leichtathlet bestimmt zu den schnellsten Spielern der Liga zählen wird. Er wird neben der Defense sicherlich auch in den Special Teams einige Highlights produzieren können.”

Head Coach Thomas Kösling in der Pressemitteilung der Frankfurt Galaxy
Elias

Elias ist seit Ende August 2021 Teil von Foot Bowl. Mail: hoffmann-footbowl@gmx.de