Skip to main content

Foto: Eric Mühle

Er ist bereits der 15. Franzose, der einen Vertrag für die ELF-Saison 2022 offiziell unterschrieben hat. Bei Thunder wurde er nun als erster Linebacker vorgestellt.

Der französische Linebacker Rayan Khefif wurde 1997 geboren und ist 1,88 Meter groß sowie etwa 109 Kilogramm schwer. Als er die CM2 in der Grundschule besuchte (etwa 5. Klasse in Deutschland), entdeckte er American Football für sich und begann in der Flag-Football-Abteilung von Flash de La Courneuve mit dem Sport. Aufgrund einer Operation an den Plattfüßen während der Troisième (neunten Klasse) war für längere Zeit an Football nicht zu denken, doch kämpfte er sich auf das Feld zurück.

Khefif, der das Lycée Jean-Baptiste de la Salle besuchte, wurde 2014 in die französische Junioren-Nationalmannschaft berufen. Bei der U19-Weltmeisterschaft kam er in allen vier Spielen zum Einsatz, erzielte dabei vier Tackles und belegte mit Frankreich den sechsten Rang. Im Sommer 2016 wollte er seine Karriere eigentlich an der Universität Laval im Québec fortsetzen, doch verhinderte ein Achillessehnenriss seine Rekrutierung.

Während der langwierigen Rehabilitationsphase engagierte sich Khefif als Assistenztrainer in der Juniorenmannschaft von Flash de La Courneuve. Zur Saison 2017 kehrte er nicht nur auf das Feld zurück, sondern gab auch sein Debüt bei den Herren. Als Rookie entwickelte sich Khefif auf Anhieb zum Starting Middle Linebacker sowie zu einem Leistungsträger seines Teams. Nach 102 Tackles in zwölf Spielen wurde er zum besten französischen Tackler der Liga ernannt und trug so zum Gewinn des französischen Meistertitels bei.

Zwar konnte er mit Flash auch 2018 den Casque de Diamant gewinnen, doch zog er sich im Finale einen Kreuzbandriss zu. Erneut verhinderte diese Verletzung den Sprung nach Nordamerika, denn dieses Mal hatte er zuvor einige Angebote von US-Colleges auf dem Tisch. Schließlich wurde er doch vom New Mexico Military Institute rekrutiert, wo er in der Saison 2019 für die Broncos aber nur eine nachgeordnete Rolle spielte.

Khefif, dessen Bruder Zakari ebenfalls Football spielt, nahm 2020 am CFL Global Combine in Paris teil. Im Frühjahr 2021 wurde er von den Seamen Milano aus der ersten italienischen Liga verpflichtet. Aufgrund einer schwerwiegenden Meniskusverletzung konnte der französische Nationalspieler jedoch kein Spiel für das italienische Team absolvieren. Nun wird der Middle und 4-3 Outside Linebacker in der European League of Football auflaufen. Bleib gesund!

Elias

Elias ist seit Ende August 2021 Teil von Foot Bowl. Mail: hoffmann-footbowl@gmx.de