Skip to main content

Die Offensive Line um Coach Erol Seval scheint bei Rhein Fire kein Problem zu werden. Nachdem bereits einige Top-Athleten auf den verschiedenen Positionen der O-Line nach Düsseldorf/Duisburg geholt werden konnten, gelang Rhein Fire mit der Verpflichtung von Jan-Niclas Dalbeck ein weiteres starkes Signing. Dalbeck war in der letzten Saison schließlich Teil der stärksten Offensive Line der Liga bei den Cologne Centurions. Er ist somit der zehnte Athlet, der die Centurions zugunsten von Rhein Fire verlässt.

Damals habe ich Düsseldorf in Richtung Köln verlassen, nach vielen Jahren komme ich nun aus Köln wieder zurück nach Düsseldorf als Teil einer neuen großen Herausforderung. Das Projekt ELF nun auch in Düsseldorf repräsentieren zu können ist eine große Ehre und Ich freue mich auf die gemeinsame Zukunft.

Jan-Niclas Dalbeck in den Social-Media-Posts von Rhein Fire.

Eigentlich ist Dalbeck, der im Bereich der Zerspanung und Automation arbeitet, gar kein Offensive Tackle gewesen, als er im letzten Jahr seinen ersten „Profi“-Vertrag bei den Centurions unterschrieb. In seinem Karriereverlauf war der 201 cm große und rund 138 kg schwere Ratinger eigentlich Defensive Lineman gewesen. Als Offensive Tackle wurde er zuvor noch nie technisch gecoacht.

Der 28-jährige gebürtige Duisburger begann 2009 bei den Düsseldorf Panther mit dem Football. 2010 wurde er Deutscher Jugendmeister, 2011 verlor er hingegen den Junior Bowl in einem beeindruckend starken Spiel. Darüber hinaus stand er 2011 im Kader der deutschen U19-Nationalmannschaft bei der Junioren-Europameisterschaft in Sevilla, bei der Deutschland das Turnier auf dem vierten Rang abschloss.

Zur Saison 2015 wechselte Dalbeck auf die andere Rhein-Seite zu den Cologne Crocodiles in die GFL2, ehe es ein Jahr später zu den Assindia Cardinals nach Essen ging. Zwischen 2017 bis 2020 stand er bei den Wuppertal Greyhounds auf dem Feld. In seiner ersten Saison als Offensive Lineman 2021 bei den Centurions fand der Bierliebhaber (besonders Tegernseer sowie Früh und Reissdorf Kölsch – kein Altbier?) besonders den Gegenspieler Kyle Kitchens beeindruckend.

Elias

Elias ist seit Ende August 2021 Teil von Foot Bowl. Mail: hoffmann-footbowl@gmx.de