Skip to main content

Marcel Heinisch

HAMBURGER MIGUEL BOOCK UND KASIM EDEBALI BEENDEN IHRE KARRIEREN

Die Defense der Hamburg Sea Devils steht vor einem großen Umbruch. Nach der gestrigen Finalniederlage gegen die Vienna Vikings gaben die beiden wichtigsten Figuren ihren Rücktritt vom American Football bekannt. Sowohl Miguel Boock als auch Kasim Edebali werden dem erfolgreichen norddeutschen Franchise zukünftig nicht mehr zur Verfügung stehen.

Ein Leader tritt ab: Miguel Boock

Die erste Ankündigung kam von Miguel Alessandro Boock, dem Herz der Hamburger Verteidigung. Der allseits respektierte Leader verabschiedete sich nach 17 Jahren von dem Sport, der ihm half, der Mann zu werden, der er heute ist. In seiner Karriere hat der 30-jährige einiges erlebt. 2013 stand er gemeinsam mit seinem Vater Helmut Lessig bei den Kiel Baltic Hurricanes auf dem Feld, ein Jahr später gewann er mit den Kielern den EFL Bowl gegen die Badalona Dracs. Auch wenn dies letztlich der einzige Titel seiner Laufbahn bleiben sollte, kann sich der 2021er ELF All-Star sicherlich nichts vorwerfen lassen. Besonders in den letzten zwei Jahren war er das Prunkstück einer der besten Defenses Europas.

“Sitting here writing these lines made me shed a lot of tears. For 17years Football helped me to become the man i am today. I had a lot of great mentors and coaches. I can’t give so much back what football gave me over the years.

Teammates become friends and family. Seeing them succeed in life over the years is one of the greatest thing about my career. Football helped to keep my head up through my darkest times in life. Football was always there for me and I’m so grateful for that! Being able to play for the European League of Football and the Hamburg Sea Devils for the last 2 years was such an honor.

I gave Football my all, left every game Everything on the field! I’m so thankful for my biggest mentors through out my career, who showed me to lead on and off the field, becoming to the man I am today. Thank you, Coach Esume, Andreas Nommensen und Kendral Ellison!!!!!

Football, i will forever love you!”

Miguel Boock auf Instagram

Mehr zu seiner Karriere findet ihr auf seinem Spielerprofil: Klick hier

Deutscher NFL Sack Leader Kasim Edebali verabschiedet sich

Auch der 33-jährige Jonathan Kasim Edebali verkündete auf Social Media sein Karriereende. Der beliebte Edge Rusher darf auf eine einzigartige Karriere zurückblicken, die 1999 in Hamburg begann und 23 Jahre später als Spieler eines Hamburger Teams endete. Über die Kimball Union Academy und das Boston College hatte er es 2014 als Undrafted Rookie in den aktiven NFL-Kader der New Orleans Saints geschafft. Nach drei Jahren bei den Saints folgten eine Reihe von weiteren Teams.

Nach 62 NFL-Spielen und acht Sacks, entschied sich der Bromantiker 2021 für eine Rückkehr nach Deutschland, um für die Hamburg Sea Devils in der European League of Football aufzulaufen. Von Tag 1 war er ein Leader des Franchises, auch wenn er in der ersten Saison noch durch viele weitere Tätigkeiten abseits des Platzes eingebunden war. Spätestens in diesem Jahr wurde deutlich, welches Kaliber Edebali auf dem Platz ist. Es war eine Ehre, ihn spielen sehen zu dürfen.

“24 Stunden später und es fühlt sich immer noch nicht real an. Ein einziger Tag wird nicht definieren, was wir in einem Jahr zwischen uns aufgebaut haben und es wäre eine Schande wenn wir diese Erfahrung nicht in etwas positives umwandeln werden. Denn die Tränen, die Freude, das Vertrauen, und die Liebe zwischen Spieler, Coach und Fans zu waren alle echt! Und es sind diese unvergesslichen Emotion die uns für immer verbinden werden. Umso schwerer fällt es mir nun zu sagen…

In Hamburg sagt man tschüss!

Im Jahr 1999 begann alles und nun 23 Jahre später hört es auf. Es war ein Segen, dass ich für 23 Jahre American Football spielen durfte. Die größten, wichtigsten, und schönsten Momente in meinem Leben sind alle durch Football entstanden.

Ich durfte meinen Lebenstraum erreichen, den ich seit meinem 9. Lebensjahr hatte, in der NFL zu spielen. Es sind nicht die Stadien, der Ruhm, oder das Geld, an das ich mich erinnern werde. Das Wertvollste auf meiner NFL Reise, waren die Menschen, die ich auf meinem Weg kennenlernen durfte.
Wieder nach Hause zu kommen, war einer der besten Entscheidungen, die ich in meinem Leben getroffen habe.

Als Spieler dort aufzuhören, wo alles angefangen hat, der Mensch für andere zu sein, den ich mir als 16-Jähriger in meinem Leben gewünscht hätte und der Stadt und den Menschen, den ich so viel zu verdanken habe, die gleiche Liebe zurück zu geben die ihr mir und meiner Familie schenkt mein neues Ziel wurde.

Es war diese Liebe und Leidenschaft, die mich dazu bewegt hat, die Höhen und Tiefen aus den letzten 33 Jahren für euch zu Papier zu bringen.”

Kasim Edebali auf Instagram

Mehr zu seiner Karriere findet ihr auf seinem Spielerprofil: Klick hier

Elias Hoffmann

Elias ist seit Ende August 2021 Teil von Foot Bowl. Mail: hoffmann-footbowl@gmx.de

Leave a Reply