Skip to main content

Der Kader der Frankfurt Galaxy füllt sich, sodass heute bereits der 37. Athlet sowie der achte Wide Receiver für diese Saison vorgestellt wurde. Dabei handelt es sich um Max Siemssen, ein seit mehreren Jahren in Hessen beheimateter Spieler. In der letzten Saison stand der Spotify-Nutzer Siemssen aka LeMaxxDerBoss nicht nur als Wide Receiver auf dem Feld, sondern nahm auch als Ersatzmann auf der Position des Kickers eine wichtige Rolle ein. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist davon auszugehen, dass Siemssen ähnlich wie 2021 den Wide-Receiver-Corps ergänzt, aber nicht zu den bevorzugten Anspielstationen des Quarterbacks Jakeb Sullivan zählt. Noch hat der 1,90 Meter große Athlet aber einige Wochen Zeit, um sich im Training zu präsentieren und in den Vordergrund zu stellen.

Siemssen begann 2014 in Bonn bei den Gamecocks mit dem Football und wurde nur ein Jahr später erstmals in die NRW-Landesauswahl GreenMachine berufen. Im Jahr 2016 entschloss er sich für einen Wechsel an das Footballinternat der Paderborn Dolphins, das einzigartige Möglichkeiten zur Entwicklung junger Footballspieler in Deutschland bot. Schnell entwickelte er sich in der dortigen U19 zum Leader und wurde zum Mannschaftskapitän ernannt. 2017 stand er mit den Dolphins im Junior Bowl, wo er seinem Führungsanspruch gerecht wurde, und direkt die ersten Punkte für sein Team erzielte. Mit insgesamt elf Catches, einem Touchdown und 120 Yards trug er zum 27:22 Sieg gegen die Düsseldorf Panther bei.

Für seine erste Herren-Saison schloss er sich der Frankfurt Universe an, da er parallel zu seiner sportlichen Laufbahn ein Wirtschaftsingenieur-Studium an der Technischen Universität in Darmstadt aufnahm. In seinem ersten Jahr bei der Universe fing Siemssen 17 Pässe für 166 Yards. Darüber hinaus verwandelte er vier von sieben Field-Goal sowie 18 von 22 Extrapunkt-Versuchen und war zudem der Starting Punter des hessischen Teams. Im darauffolgenden Jahr fing Siemssen seinen ersten Touchdown in der GFL, konnte sich gegen starke Konkurrenz auf der Wide-Receiver-Position aber nicht durchsetzen.

Um eine wichtigere Rolle in seinem Team einzunehmen, lief er im Frühjahr 2020 für die Mallorca Voltors in der spanischen LNFA auf. Die Saison wurde aufgrund der Covid-19-Pandemie abgebrochen, später sollte auch die GFL-Saison abgesagt werden. Einige Spiele abhalten konnten jedoch die Bad Homburg Sentinels, für die Siemssen 2020 auflief. Nachdem er letztes Jahr mit Galaxy die erste Meisterschaft in der European League of Football feiern konnte, lautet nun die Mission Titelverteidigung.

Elias

Elias ist seit Ende August 2021 Teil von Foot Bowl. Mail: hoffmann-footbowl@gmx.de