Skip to main content

Ohne Zweifel gehören die Raiders Tirol zu den Titelanwärtern in dieser ELF-Saison. Diesen Anspruch äußerten sie selbst des Öfteren und heute haben sie das ein weiteres Mal mit der Verpflichtung des französischen Defensive Backs Tony Anderson untermauert. Der 28-jährige spielte zuletzt für die Ottawa Redblacks in der Canadian Football League und ist somit nach dem Deutschen Niklas Gustav der zweite Athlet, der direkt aus der CFL zu den Raiders nach Innsbruck stößt.

Anderson (20.04.1994, 193cm, 94kg) stammt aus der Kleinstadt Élancourt nahe Paris. Dort begann er als Fünfzehnjähriger bei den Élancourt d’Templiers mit dem American Football. Es folgte 2015 die Berufung in das französische Nationalteam, mit dem er Fünfter bei den Weltmeisterschaften wurde. Ein Jahr später begann er sein Abenteuer in den USA, wo er zunächst das Santa Barbara City College besuchte. Dort konnte er mit seinen 67 Tackles, zwei Interceptions und einem Forced Fumble zwar auf sich aufmerksam machen, doch war ihm der Sprung an ein NCAA Division I College versperrt. Ohne dass er es wusste, war seine Spielberechtigung durch seine Clubspiele in Frankreich erloschen.

Daher verpflichtete er sich 2017 für die Grand View University Vikings aus dem Verband NAIA. Dort schaffte er es mit den Vikings in beiden Jahren in die Play-offs, scheiterte aber jeweils in der ersten Runde. Anderson trug besonders in seiner zweiten Saison für die Vikings einiges zu diesen Erfolgen bei. Nachdem er 2019 am Northern Iowa Pro Day teilgenommen hatte, wurde er zum Rookie Minicamp der Indianapolis Colts eingeladen. Obwohl er sich am zweiten Tag das Knie verstauchte und geschnitten wurde, blieb er hartnäckig und fand seinen Weg ins Camp der Los Angeles Rams, die ihn jedoch bald wieder entließen. 2021 wurde er schließlich mit dem 28. Pick im CFL Global Draft von den Ottawa Redblacks ausgewählt. Nun versucht er sein Glück bei den Raiders Tirol in der European League of Football.

Elias

Elias ist seit Ende August 2021 Teil von Foot Bowl. Mail: hoffmann-footbowl@gmx.de