Skip to main content

Die Raiders Tirol gehen mir vier Running Backs in die ELF-Saison. Neben den bereits vorgestellten Logan Moragne (#22) und Tobias Bonatti (#25) werden auch Lukas Haslwanter (#24) und Filip Vlajić (#34) im Kader des Innsbrucker Franchise stehen. Damit sollte das 2021 (auch aufgrund von Verletzungen) schwächelnde Laufspiel neuen Auftrieb erfahren haben.

Lukas „Luggi“ Haslwanter (* 24.09.2000; 184cm; 90kg) stammt aus Reith Bei Seefeld und war zunächst mehrere Jahre im Ski Alpin aktiv. Nachdem er 2015 die Ski-Mittelschule Neustift verlassen hatte, besuchte er die Handelsakademie und Handelsschule in Innsbruck. Dort fing er 2016 in der Jugend der Swarco Raiders dann auch mit dem American Football an und wurde von Beginn an als Running Back eingesetzt. Haslwanter, der sich eines Tages beim Bodenturnern in der Schule einen Zahn ausschlug, entwickelte sich sehr gut, weshalb er auch in die österreichische Jugend-Nationalmannschaft berufen wurde. Mit dieser wurde er 2019 U19-Europameister. Bereits seit 2018 stand Haslwanter im Kader der Kampfmannschaft, kam aber erst 2021 regelmäßig zum Einsatz. In sechs AFL-Spielen erzielte er 129 Yards Raumgewinn für zwei Touchdowns und fing zudem zwölf Pässe für 52 Yards. Im Oktober stand Haslwanter, der im letzten Jahr als Heeressportler ein Jahr als Profisportler leben und trainieren konnte, zudem im Kader der österreichischen Nationalmannschaft für das Spiel um Platz 5 der Europameisterschaft.

Filip Vlajić (* 1993; 172cm; 78kg) ist serbischer Nationalspieler. Angefangen hat für ihn aber alles bei den Swarco Raiders. Über einen Schulbesuch von Enrico Martini im Sportunterricht wurde Vlajić auf den Sport aufmerksam, dann ging alles ganz schnell. Nach seinem ersten Probetraining nahm ihn Shuan Fatah zur Seite und empfahl ihm die Position des Running Backs, die er heute noch ausfüllt. Seinen ersten Touchdown erzielte er in der Battle 4 Tyrol League gegen die Düsseldorf Panther und der Rest ist Geschichte. Der Mitgründer der humanitären Hilfsorganisation СПОЈИ / SPOJI gewann mehrere nationale und internationale Titel mit den Raiders und strebt auch in diesem Jahr nach einem weiteren Erfolg. Nachdem er im letzten Jahr in nur zwei Spielen zum Einsatz kommen konnte, dürfte er nun wieder hungrig sein. Trotz all seiner Erfolge seit fast einem Jahrzehnt, ist er immer noch einer derjenigen, die häufig übersehen werden. Genau das treibt ihn an, es allen zu beweisen.

Elias

Elias ist seit Ende August 2021 Teil von Foot Bowl. Mail: hoffmann-footbowl@gmx.de