Skip to main content

Mit dem am 7. Januar 1993 geborenen Marius Mohr wird die Offensive Line um einen weiteren erfahrenen Athleten ergänzt, der in und um Düsseldorf das Spielen erlernt hat.

Foto: Privat. 2022.

Begonnen hat er im Flag Football Team der Ratingen Raiders, für die er fünf Jahre aktiv war. Anschließend schloss er sich 2009 den TFG Typhoons an, einem einmaligen Schulprojekt. Dort spielte er nicht nur in der Offensive, sondern auch in der Defensive Line. Nach einer Saison wechselte er in die Jugend der Düsseldorf Panther. Parallel dazu stand er zwischen 2009 und 2012 im Kader der NRW-Landesauswahl Green Machine. In seinem letzten Jahr führte er die Green Machine als Teamkapitän zum Sieg beim Jugendländerturnier.

Seine erste Saison bei den Herrren absolvierte er ebenfalls 2012 bei den Panthern in der GFL, für die er sogar einen Touchdown erzielte. In den folgenden Jahren war Mohr Stammspieler und Offense-Kapitän, ehe er sich 2015 eine schwere Knieverletzung zuzog. Zur Saison 2016 wechselte der widergenesene Mohr zu den Assindia Cardinals nach Essen, verletzte sich aber erneut schwer. Anschließend beendete der ausgebildete Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik seine Karriere.

Nun kommt er zurück. Rhein Fire hat für die Offensive Line bereits Sven Breidenbach, Jan-Niclas Dalbeck, Vojislav Hahn, Jonathan Peppler, Albert Trovato und Nick Wiens bekanntgegeben.

Elias

Elias ist seit Ende August 2021 Teil von Foot Bowl. Mail: hoffmann-footbowl@gmx.de