Skip to main content

Foto: Thomas Sobotzki

Nach nur einem Jahr in der German Football League geht Marius Jackson Markert nun den nächsten Schritt und schließt sich Berlin Thunder an. Dort soll er mithelfen, das Franchise nach der letztjährigen 3:7-Saison zurück zum Erfolg zu führen.

Markert, der am 23. Juli 1998 geboren wurde, begann bei den Aschaffenburg Stallions mit dem American Football. Im letzten Jahr wechselte er zur Frankfurt Universe, wo er innerhalb von zwei Monaten von Christian Seegert vom Defensive End zum Linebacker umgeschult wurde. Dies gelang außerordentlich gut. In einem der schwächsten Teams der GFL war Markert einer der wenigen Lichtblicke. Nach 65 Tackles und zwei Interceptions in neun Spielen wurde er teamintern zum Defense Player of the Year gewählt. Seine Leistungen verschafften ihm sogar eine Einladung ins Sichtungscamp des AFVD, doch noch reichte es nicht für die Nominierung in den erweiterten Kader.

Eigentlich wurde er im Februar bereits für eine zweite Saison bei der Universe vorgestellt, doch wird er nun für Berlin Thunder auflaufen. Dort trifft er im Linebacker Squad unter anderem auf die EU-Imports Rayan Khefif und Ludvig Myrén, aber auch auf einige Homegrowns wie Simon Leinauer, Baran Çelik, Jeremy Sommerwerk, Kevin Hummel und Paul Seifert.

Elias

Elias ist seit Ende August 2021 Teil von Foot Bowl. Mail: hoffmann-footbowl@gmx.de