Skip to main content

Łukasz Skwiot

Das Running Game der Panthers Wrocław erinnerte in dieser Saison kaum an 2021. Zuletzt erzielte das polnische Franchise nur 58 Rushing Yards gegen die Vienna Vikings, 33 davon entfielen auf Quarterback Slade Jarman. Die Probleme ergeben sich einerseits aus einer schwächelnden Offensive Line, andererseits aber konnten auch die Running Backs ihr Leistungsvermögen noch nicht voll abrufen. Im letzten Jahr war es besonders Philéas Pasqualini gewesen, der mit 734 Yards und sechs Touchdowns zu einer guten Lauf-Offense beitrug. Der Franzose sollte auch in dieser Saison für gute Runs sorgen, doch sah man diese einfach zu selten. Daher gaben die Panthers heute die Entlassung Pasqualinis bekannt.

Foto: Sarah Philipp

Today we say goodbye to Phileas Pasqualini, who due to the coaching staff’s decision will end his season as a Panther. Thank you for every rep, yard, touchdown and all you brought into the Panthers organization during this and the past season. We wish you all the best on your further path!

Instagram Post der Panthers Wrocław

208 Rushing Yards und ein Touchdown in fünf Spielen waren zu wenig, in der Hierarchie fiel er zuletzt hinter Dawid Brozowski zurück. Dennoch darf erwartet werden, dass die Panthers einen neuen europäischen Running Back verpflichten werden. Tyrese Johnson-Fisher wäre eine Option, aber auch Jacob Smillie stände zur Verfügung.

Elias

Elias ist seit Ende August 2021 Teil von Foot Bowl. Mail: hoffmann-footbowl@gmx.de