Skip to main content

Das Tiroler Franchise gab heute die Verpflichtung des ehemaligen Division-I-Runningbacks Logan Moragne bekannt. Der ehemalige College-Athlet an den Universitäten Arkansas State und Henderson State ist nach Quarterback Sean Shelton der zweite US-Amerikaner für die Innsbrucker Offensive.

“Ich habe im Vorfeld viel über die Organisation gehört gehabt und es in den Gesprächen auch selbst erlebt. Hier bekomme ich die Chance, Spiele zu gewinnen und sowohl als Spieler als auch als Mensch zu wachsen.”

Logan Moragne auf der Website der Raiders

Von der High School zu den Arkansas Red Wolves

Moragne wurde am 19. Oktober 1995 geboren und wuchs mit einer Schwester in Little Rock, Arkansas auf. In seiner Heimatstadt ging er auch auf die Central High School, an der er in seinem Senior-Jahr 2013 mit 1.737 Rushing Yards (6,3 Yds/Att) und 20 Rushing Touchdowns sowie 360 Receiving Yards und drei Receiving Touchdowns zu überzeugen wusste.

Der 1,75 Meter große Runningback wurde anschließend von der Arkansas State University rekrutiert, an der er Sportsmanagement studierte sowie in der Sun Belt Conference spielte. Nachdem er in seinem ersten Jahr als Freshman aussetzte und nur im Scout Team trainierte, wurde er in der College-Saison 2015 in zehn Spielen eingesetzt. Dabei kam er sowohl in der Offense als auch viel in den Special Teams zum Einsatz. So erzielte er neben seinen 203 Rushing Yards (10,1 Yds/Att; 1 TD) auch drei Special-Team-Tackles.

Transfer an die Henderson State University

Nachdem er 2016 kaum Einsatzzeit bekommen hatte, transferierte er als Junior an die Henderson State University. Nach einer Verletzung in der Vorbereitung war Moragne jedoch gezwungen, sein erstes Jahr bei den Reddies aus der Division II auszusetzen. Moragne kam stark zurück und entwickelte sich schnell zum Leistungsträger des Teams. 2018 startete er in zehn Spielen und lief dabei bei 118 Versuchen 707 Yards Raumgewinn und fünf Touchdowns heraus. Darauf hin wurde er mit einer All-Conference Honorable Mention ausgezeichnet. Als Redshirt-Senior 2019 war er mit 762 Rushing Yards und 14 Touchdowns erneut eine Stütze seines Teams, weshalb er nach Abschluss der Saison dieses Mal in das All-Conference Second Team berufen wurde.

Seine Eigenschaften

Dem Teamplayer wird eine ansteckende Persönlichkeit nachgesagt. Er soll zudem ein großes Spiel-Wissen mitbringen, weshalb er durchaus auch Coaching-Fähigkeiten hat. Gleichzeitig ist er selbst ein Athlet, der sich gerne coachen lässt. Moragne ist im Grunde ein Every-Down-Back, der schnell einen Tempowechsel vollziehen kann und sich auch nicht zu schade ist, in den Special Teams aufzulaufen. Legt er diese Eigenschaften auch in Tirol an den Tag, dürfte er sich sicherlich schnell einleben.

“Ich freue mich sehr über die Verpflichtung von Logan. Er ist nicht nur ein sehr guter Läufer, sondern ein sehr vielseitiger Spieler. Er passt genau in unser Offensivkonzept. Vergangene Saison mussten wir verletzungsbedingt sechs verschiedene Running Backs einsetzen. Ich hoffe durch Logan finden wir hier mehr Stabilität. Ich freue mich darauf, ihn in Aktion zu sehen.

Head Coach Kevin Herron auf der Website der Raiders

Rushing-Statistiken

JahrTeamSpieleAttemptsNet YardsAverageTouchdownsLongest
2018Henderson Reddies101187076,0558
2019Henderson Reddies111327625,81472
Gesamt2125014695,91972
Elias

Elias ist seit Ende August 2021 Teil von Foot Bowl. Mail: hoffmann-footbowl@gmx.de