Skip to main content

Sarah Philipp

Nach vier Niederlagen und insbesondere unterirdischen Leistungen in der Offensive zog Stuttgart Surge nun auch personelle Konsequenzen. So setzte das schwäbische Franchise Quarterback Randall Schroeder auf die Injured Reserve List und entließ den französischen Running Back Chris Voumbo sowie den italienischen Kicker Jonata Loria.

Informationen von Foot Bowl zufolge hatte sich Randy Schroeder bereits beim Spiel in Wien das innere Seitenband im Kniegelenk (MCL) gerissen, doch war er weiterhin spielbereit. Im gestrigen Spiel stand er weiter Under Center für die Surge auf dem Platz und brachte 67,6 % seiner Pässe für 208 Yards an. Nun hat sich das Team jedoch dafür entschieden, ihn aus dem Kader zu streichen.

Die Entlassung von Chris Voumbo kommt nicht überraschend, schließlich zeigte sich Head Coach Martin Hanselmann in den letzten Wochen regelmäßig enttäuscht über dessen Leistung. Gleichwohl kann behauptet werden, dass auch Sanka Moukouri alles andere als das zeigt, was man von einem Importspieler erwartet. Der Franzose stand bereits in der letzten Saison glücklos im Kader der Surge und zeigte bisher kaum eine positive Entwicklung. Fakt ist jedoch auch, dass insbesondere beim katastrophalen Rushing Game der Surge die Schuld mitnichten bei den Spielern zu suchen ist. Wer in vier Spielen dreimal als Team weniger als 25 Rushing Yards erzielt, wer gegen eine zugestellte Box permanent Rushes durch die Mitte called, muss sich auch fragen, inwiefern das Playbook geeignete Spielzüge parat hält, um erfolgreicher zu rushen.

Mit Sicherheit war Jonata Loria bisher nicht fehlerfrei. Im ersten Spiel verschoss er ein Field Goal, wenngleich die Surge ihn zuvor nur auf Kunstrasen trainieren ließ, obwohl das Spiel auf Naturrasen im Regen abgehalten wurde. Auch später war seine Erfolgsquote bei Punts und Kicks nicht die Beste, jedoch kamen häufig auch die Long Snaps nicht gut und die Blocks saßen nicht immer perfekt. Seine Entlassung dürfte daher nicht unbedingt etwas mit seiner Leistung zu tun haben, sondern vielmehr damit, dass Loria als Italiener einen Importplatz besetzt, den man nun wohl für die Offense braucht.

Innerhalb des Teams brodelt es. Einige Spieler positionieren sich und fordern weitere Veränderungen in Stuttgart. Tight End David Meza zeigte sich beispielsweise über die heutigen Roster Moves unzufrieden und schrieb in seiner Instagram-Story “Kutting [sic!] off the wrong fingers”. Ob Head Coach Martin Hanselmann noch den vollen Rückhalt seiner Athleten hat, scheint aktuell fraglich zu sein.

Elias

Elias ist seit Ende August 2021 Teil von Foot Bowl. Mail: hoffmann-footbowl@gmx.de