Skip to main content

Als wäre die Front Seven der Leipzig Kings nicht schon stark genug besetzt, verkündete das sächsische Franchise heute die Verpflichtung von Sasan Jelvani. Der Edge Rusher, der je nach defensiver Ausrichtung als Defensive End oder Outside Linebacker eingesetzt werden kann, war in der letzten Saison der GFL Sack Leader.

Vom Talent her haben wir in Leipzig alles, um den Rest der Liga zu schocken.

Sasan Jelvani

Sasan Jelvani wurde am 14. September 1995 in Saarbrücken geboren und wuchs mit sechs Geschwistern im Saarland auf. Der aktuell 1,83 Meter große und 95 Kilogramm schwere Athlet hat zwei Brüder, Bijan und Majan, die ebenfalls im Football auf hohem Niveau aktiv sind. Wie seine Brüder fing auch Jelvani in der Jugend der Saarland Hurricanes mit dem Football an. 2013 war er Teil der Hurricanes U19, die in einem knappen 26:25-Sieg die Jugend der Cologne Crocodiles im Junior Bowl besiegten.

Bei der IFAF U19 Weltmeisterschaft 2014 in Kuwait stand Jelvani im Kader der deutschen Junioren-Nationalmannschaft. In allen vier Spielen stand der Chirurg auf dem Platz und erzielte dabei 4,5 Tackles und einen Sack. Nach drei Niederlagen in der Gruppenphase schloss er das Turnier mit Deutschland mit einem Sieg gegen Kuwait als Siebter ab.

Der 26-jährige gab in der GFL-Saison 2014 sein Debüt bei den Herren. Er deutete auf Anhieb sein Talent an und beeindruckte in vier Spielen mit insgesamt 14 Tackles und vier Pass-Break-ups. In den folgenden Jahren entwickelte er sich zum Leistungsträger der Hurricanes. Nach dem Abstieg aus der GFL 2017 ging er den Weg in die GFL2 mit und dominierte fortan dort seine Gegner. 2019 war er der maßgebliche Faktor für einen starken zweiten Platz in der Südstaffel, der letztlich für den Aufstieg reichte. Nicht nur war er teaminterner Tackle Leader (32 Solo, 55 Assisted), sondern war auch ligaweit vielleicht der beste Verteidiger. Mit zwölf Sacks führte er die GFL2 an und auch seine 35 Tackles for Loss konnten von keinem anderen Athleten überboten werden.

Sasan Jelvani (Trikotnummer 1) beim Einlauf mit den Saarland Hurricanes.
Foto: Sarah Philipp

Diese dominante Leistung setzte er in der letzten Saison in der GFL nahtlos fort. Als Aufsteiger erreichten die Hurricanes zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte das Halbfinale der Playoffs. Auf dem Weg dorthin schlug er gemeinsam mit Bijan und den Hurricanes seinen Bruder Majan, der 2021 für die Cologne Crocodiles auflief. Sasan führte sein Team dabei erneut als Tackle Leader an (49 Solo, 49 Assisted). Mit 8,2 Tackles pro Spiel lag er damit auf dem fünften Rang innerhalb der GFL. Seine zwölf Sacks und 32 Tackles for Loss bedeuteten sogar den Ligabestwert. Es war daher kaum verwunderlich, dass Jelvani in das GFL All-Star Team berufen wurde. Er ist inzwischen der sechste 2021er All-Star, der heuer in der European League of Football konkurrieren wird.

„Das Management und der Trainer in Leipzig waren ein wichtiger Grund, warum ich mich für die Leipzig Kings entschieden habe. Coach Armstrong ist ein Coach, für den man gerne spielt, und ich denke, das hat sich in der letzten Saison gezeigt. Ein Team, das erst ein paar Wochen vor Saisonbeginn gegründet wurde und am Ende der Saison immer noch in der Lage ist, um einen Playoff-Platz zu spielen, ist sehr beeindruckend. Jetzt, mit einer vollen Offseason, ist das Ziel, die beste Franchise in der ELF auf und neben dem Feld zu werden. Vom Talent her haben wir in Leipzig alles, um den Rest der Liga zu schocken. Ein Teil davon zu sein und gegen die besten Spieler Europas anzutreten, ist etwas, worauf ich mich sehr freue und einer der Hauptgründe, warum ich mich für die ELF entschieden habe. Ich denke, dass die Liga in der kommenden Saison sehr konkurrenzfähig sein wird, da jedes Team einige starke Talente hinzugewonnen hat“, so Jelvani zu seinem ersten Wechsel seiner Karriere.

JahrLigaTeamSpieleTacklesTFLSacksF-FUMINT
2017GFLSaarland Hurricanes10488300
2018GFL2Saarland Hurricanes10578101
2019GFL2Saarland Hurricanes1287341230
2021GFLSaarland Hurricanes1298321210
Elias

Elias ist seit Ende August 2021 Teil von Foot Bowl. Mail: hoffmann-footbowl@gmx.de