Skip to main content

English: Gabriel Cunningham replaces injured Miller in Leipzig

Cunningham is an athletic quarterback with a strong arm. He has already played in Germany for the Bremerhaven Seahawks in 2019 and the Bad Homburg Sentinels in 2021. In addition, the 6′ 3½’ signal caller has also played for the Coritiba Crocodiles in Brazil and the Tucson Sugar Skulls in the Indoor Football League. Cunningham played for Texas Tech in 2014 and New Mexico State in 2015, both NCAA Division I-FBS teams. He spent his final college years with the Scottsdale Fighting Artichokes.

Three games left in the regular season

The Leipzig Kings are currently in last place in the Northern Conference with a record of 2-7. Especially on offense, the Saxons have had major problems so far. For example, former quarterback Jordan Barlow is the only player to score a rushing touchdown this season. But also the passing game does not work despite available weapons like Seantavius Jones or Anthony Dablé-Wolf. In the remaining three weeks, the Kings will face the Panthers Wrocław, the Stuttgart Surge and Rhein Fire.

Learn more about Cunningham on his player profile: Gabriel Cunningham

Marcel Heinisch

Es hagelte Sacks über Sacks, Hits über Hits. Die Quarterbacks der Leipzig Kings waren am vergangenen Wochenende großer Gefahr ausgesetzt. Es war daher kaum verwunderlich, dass Conor Miller dieser Belastung Tribut zollen musste und sich an der Schulter verletzte. Seine Ausfallzeit beträgt zwar theoretisch nur wenige Wochen, doch fällt er damit für den Rest der Saison aus.

Die Offensive Line der Kings gehört aktuell zu den schwächsten der Liga. Es sind einfach zu viele Spieler verletzt und einige weitere sind zu unerfahren. Teilweise mussten bereits Defensive Tackles in der O-Line aushelfen. Bei solch einer Ausgangssituation war Miller einfach der falsche Quarterback. Nun haben die Kings sich für die verbleibenden drei Spiele Gabriel Cunningham geholt, der im Vergleich zu seinen Vorgängern eher als “dual threat” einzustufen ist.

Cunningham ist ein athletischer Quarterback mit einem starken Arm. Er spielte bereits 2019 bei den Bremerhaven Seahawks und 2021 bei den Bad Homburg Sentinels in Deutschland. Darüber hinaus war der 1,92 Meter große Signal Caller auch schon für die Coritiba Crocodiles in Brasilien und die Tucson Sugar Skulls in der amerikanischen Indoor Football League aktiv. Cunningham war 2014 für Texas Tech und 2015 für New Mexico State tätig, die beide der NCAA Division I-FBS angehören. Seine letzten College-Jahre verbrachte er bei den Scottsdale Fighting Artichokes.

Noch drei Spiele in der Regular Season

Die Leipzig Kings stehen aktuell mit einer Bilanz von 2–7 auf dem letzten Rang in der Northern Conference. Besonders in der Offensive hatten die Sachsen bisher große Probleme. So ist der ehemalige Quarterback Jordan Barlow der einzige Spieler, der in dieser Saison einen Rushing Touchdown erzielte. Doch auch das Passspiel funktioniert trotz vorhandener Waffen wie Seantavius Jones oder Anthony Dablé-Wolf nicht. In den verbleibenden drei Wochen treffen die Kings auf die Panthers Wrocław, die Stuttgart Surge und auf Rhein Fire.

Erfahrt mehr über Cunningham auf seinem Spielerprofil: Gabriel Cunningham

Elias

Elias ist seit Ende August 2021 Teil von Foot Bowl. Mail: hoffmann-footbowl@gmx.de

Leave a Reply