Skip to main content

Marc Junge

PRESSEMITTEILUNG – BARCELONA, 14.11.2022

Miguel Ángel “Micky” Romero Jiménez (Monterrey, Mexiko. 1982) ist der neue Offensive Coordinator der Barcelona Dragons. Der Mexikaner hat die Leitung der Offensive des Teams übernommen und wird auch die QBs coachen.

Der Offensivtrainer kann auf einen hervorragenden Lebenslauf verweisen. Er war Teil der mexikanischen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft 2011 in Österreich. Darüber hinaus hat er mehrere Titel im Land der Azteken gewonnen: 2008 und 2011 war er zweimal nationaler Meister in der ONEFA Major League. In der vergangenen Saison gewann er außerdem mit den Rojos CDMX eine neue Trophäe als nationaler Meister der FAM YOX.

“Ich freue mich über diese Chance und bin der Organisation dankbar, insbesondere unserem General Manager und unserem Cheftrainer, dass sie mir ihr Vertrauen geschenkt haben”, sagte Romero, nachdem seine Unterschrift offiziell gemacht wurde. Ein motivierter Trainer mit klaren Zielen: “Der Kampf um den Titel ist eine große Herausforderung, und ich freue mich, dass dies der Fall ist, denn große Herausforderungen bringen das Beste in uns hervor. Der gebürtige Monterreyer fügte hinzu, dass er “glücklich ist, den American Football meines Landes zu vertreten und die Unterstützung derer zu haben, die mir am nächsten stehen, um diesen Traum zu leben.”

Bart Iaccarino, General Manager der Dragons, schätzt die Verpflichtung von Romero: “Ich möchte dem Trainer für das Vertrauen danken, das er in die Franchise gesetzt hat. Der Stab nimmt Gestalt an, und wir sind sehr zufrieden mit ihm. Wir schaffen ein sehr wettbewerbsfähiges spanischsprachiges Personal”. Er fügt hinzu, dass “er eine langfristige Verpflichtung ist, genau wie der Rest des Trainerstabs”.

Dies ist eine Pressemitteilung des Barcelona Dragons Franchise