Skip to main content

Nach vierzehn Jahren ist Schluss. Inside Offensive Lineman Frederick Wilhelm Weinreich setzt seiner Karriere ein Ende. Es hätte kein besseres Team als die Cologne Centurions geben können, für das der 26-jährige zum letzten Mal Helm und Pad anlegen würde. Für Frederick gab es nichts schöneres, als Köln auf internationaler Ebene vertreten zu dürfen und dabei auch noch das zu machen, was er ohnehin schon fast sein ganzes Leben lang tat: seinen kleinen Bruder Jan beschützen.

Der Kölner Stadtadler auf dem Oberarm
Foto: Frederik Löwer

Begonnen hat für den studierten Sport- und Eventmanager alles bei den Cologne Crocodiles, bei denen er 2008 seine Laufbahn startete. Nach einem einjährigen Aufenthalt als Achtzehnjähriger an der Sickles High School in Tampa durchlebte Fredrick 2014 eines seiner erfolgreichsten Jahre: Mit 37:0 verpasste er dem Lokalrivalen aus Düsseldorf eine herbe Klatsche im Junior Bowl und war zudem Teil der deutschen Junioren-Nationalmannschaft bei der U19-WM in Kuwait. Doch auch die letzten anderthalb Jahre bei den Centurions verliefen durchaus erfolgreich, schließlich zog man im letzten Jahr in das Halbfinale ein und man konnte einmal mehr unter Beweis stellen, wie viele lokale Talent es in und um Köln gibt.

Für Frederick heißt es Abschied nehmen vom Spielerdasein, aber mitnichten von den Centurions. Er bleibt dem Franchise weiterhin erhalten und übernimmt organisatorische Aufgaben! Mach et joot, schwenk de Hoot! – wir sehen uns abseits des Platzes!

Elias

Elias ist seit Ende August 2021 Teil von Foot Bowl. Mail: hoffmann-footbowl@gmx.de

Leave a Reply