Skip to main content

Die Raiders gaben heute gleich mehrere Spieler für die in weniger als zwei Wochen startende Saison der European League of Football bekannt. Dabei hielten sie ihr Wort und stellten eine rein aus Österreichern bestehende Gruppe von Passempfängern zusammen. Das Corps besteht aus Marco Schneider (#4), Adrian Platzgummer (#6), Philipp Haun (#10), Yannick Mayr (#14), Fabian Abfalter (#80), Jan Grischenig (#82), Markus Schaberl (#85) und Lukas Fink (#86). Zudem wird auch Toni Rabensteiner (#87), der in diesem Jahr bereits für die Swarco Raiders in der Austrian Football League auflief, im ELF-Kader stehen.

Markus Schaberl

Mit der Verpflichtung des österreichischen Tight Ends und Wide Receivers Markus Schaberl ist den Raiders ein Coup gelungen. So eröffnet Schaberl den Raiders in der Offense neue Möglichkeiten, schließlich stellte er bei den Graz Giants regelmäßig seine Routenskills und Fähigkeiten als Passfänger, aber besonders auch seine Blocking-Qualitäten unter Beweis. 2020 war er sogar zum NFL International Combine eingeladen worden.

Bis zu seinem 19. Lebensjahr war Schaberl beim UVC Graz im Volleyball aktiv gewesen. 2017 begann er schließlich mit dem Football und nach nur zwei Jahren in der Division 2 folgte 2019 der Aufstieg ins AFL-Team. In den letzten zwei Jahren verzeichnete Schaberl 263 Receiving Yards und drei Touchdowns sowie 3 Solo Tackles in zwölf AFL-Spielen.

Lukas Fink

Lukas Fink wurde 1996 geboren und ist aktuell 1,85 Meter groß und 85 Kilogramm schwer. Er begann bei den Salzburg Ducks mit dem American Football, ehe er später zu den Swarco Raiders wechselte. Zwischen 2018 und 2021 fing er in 27 AFL-Spielen 30 Pässe für 468 Yards und drei Touchdowns. Er wird in der ELF die Nummer 86 tragen.

Toni Rabensteiner

Foto: Toni Rabensteiner (Juni 2021)

Der Südtiroler Toni Rabensteiner (* 15.08.1999) war im Seiser Alm Ski Team im Ski Alpin aktiv, bevor er zum American Football wechselte. Nachdem er bereits in der Jugend für die Swarco Raiders auflief, debütierte er in der AFL-Saison 2021 bei den Herren. Auch in diesem Jahr stand der Austrian Bowl XXXVI Champion im AFL-Team auf dem Platz. In vier Spielen fing er 17 Pässe für 159 Yards und zwei Touchdowns.

Der Wide-Receiver-Corps in der Übersicht

NummerNameLetzter Verein
4Marco SchneiderSwarco Raiders
6Adrian PlatzgummerSwarco Raiders
10Philipp HaunDanube Dragons
14Yannick MayrSchwäbisch Hall Unicorns
80Fabian AbfalterSwarco Raiders
82Jan GrischenigRavensburg Razorbacks
85Markus SchaberlGraz Giants
86Lukas FinkSwarco Raiders
87Toni RabensteinerSwarco Raiders
Elias

Elias ist seit Ende August 2021 Teil von Foot Bowl. Mail: hoffmann-footbowl@gmx.de