Skip to main content

English: Nique Shelton finds new team and signs with Thunder

He was a free agent for just two days. Yes, things can move so quickly in the European League of Football (ELF). Yesterday still here, tomorrow already there. Only on Monday the release of Dominique Shelton by the Raiders Tirol became known through leaks, today the American nickel and cornerback was already introduced by a new team. Thus Shelton replaces Robby Kendall at Berlin Thunder. Kendall was placed on the Injured Reserve List, but he cannot be activated from it this season.

In addition, Thunder signed British defensive back Courtney Etienne, who was recently named to the extended roster of the British national team “Lions”. The 25-year-old, who can also play running back, started playing football at university in England. He later played for the Silesia Rebels in Poland and the Wild Boars Kragujevac in Serbia, among others. He replaces the injured Macéo Beard.

It was a surprise to many fans and observers of the ELF when Shelton’s release from the Raiders made the news on Monday. Why was the soon-to-be 24-year-old athlete cut when he had been performing well, especially in recent weeks? In total, he had recorded 20 tackles, two tackles for loss, three interceptions and six pass break-ups in the eight games so far this season.

With the Berlin Thunder, he is now part of a strong defense that has allowed the second-fewest yards (2,147). However, the Thunder have only forced seven interceptions and rarely caused turnovers in the secondary. But it’s those big plays that can decide close games in a team’s favor. Shelton has now been signed for such moments as well.

Learn more about him on his player profile: Nique Shelton

Sarah Philipp

So schnell kann es gehen in der European League of Football (ELF). Gestern noch hier, morgen schon dort. Am Montag erst wurde durch Leaks die Trennung der Raiders Tirol von Dominique Shelton bekannt, heute wurde der amerikanische Nickel- und Cornerback bereits von einem neuen Team vorgestellt. So ersetzt Shelton Robby Kendall bei Berlin Thunder. Kendall wurde auf die Injured Reserve List gesetzt, von der er diese Saison aber nicht mehr aktiviert werden kann.

Darüber hinaus verpflichtete Thunder den britischen Defensive Back Courtney Etienne, der zuletzt in den erweiterten Kader der britischen Nationalmannschaft “Lions” aufgenommen wurde. Der 25-jährige, der auch als Running Back spielen kann, begann in England an der Universität mit dem Football. Später spielte er unter anderem für die Silesia Rebels in Polen und die Wild Boars Kragujevac in Serbien. Er ersetzt den verletzten Macéo Beard.

Mit Shelton in die Playoffs?

Es war in den Augen vieler Fans und Beobachter:innen der ELF eine Überraschung gewesen, als die Entlassung Sheltons bei den Raiders die Runde machte. Warum wurde der bald 24-jährige Athlet aus dem Kader gestrichen, wo er doch besonders in den letzten Wochen gute Leistungen zeigte? Insgesamt hatte er in den bisherigen acht Saisonspielen 20 Tackles, zwei Tackles für Raumverlust, drei Interceptions und sechs Pass-Break-ups verzeichnet.

Bei Berlin Thunder ist er nun Teil einer starken Defense, die bisher die zweiwenigsten Yards zugelassen hat (2.147). Allerdings konnte Thunder erst sieben Interceptions erzwingen und so selten für Turnover in der Secondary sorgen. Gerade diese big plays können aber enge Spiele zugunsten eines Teams entscheiden. Auch für solche Momente wurde nun Shelton verpflichtet.

Berlin Thunder ist das Team der European League of Football, das den größten Sprung im Vergleich zur letzten Saison gemacht hat. Von einem der schlechtesten Teams hin zu einem Franchise, das sich nicht nur gut vermarktet, sondern auch gute Leistungen auf dem Platz bringt. Aktuell steht Thunder mit einer Siegesbilanz von 5:3 noch mitten im Kampf um die Playoffs. Direkter Gegner im Rennen um den Rang als besten Zweitplatzierten sind die Raiders Tirol.

Die bisherige Karriere Sheltons

Foto: Svenja Sabatini

Shelton wurde am 18. August 1998 geboren und wuchs in Fairfield, California als Sohn eines ehemaligen professionellen Footballspielers auf. Schon als Fünfjähriger begann er mit dem Flag Football, ehe er bei den Solano Mustangs sieben Jahre Jugend-Tackle-Football spielte. Anschließend besuchte er in der kalifornischen Hafenstadt Napa die Justin Siena High School, an der er auch im Basketball aktiv war. Mit dem Football-Team gewann er 2014 die NCS Division IV Championship.

Zur Saison 2016 ging er auf das Santa Barbara City College, an dem sein Vater coachte. Bei den Vaqueros verzeichnete Shelton 38,0 Tackles und eine Interception und machte so auf sich aufmerksam. Für die Saison 2017 verpflichtete er sich die Mississippi Valley State Delta Devils aus der NCAA Division I FCS. Als Sophomore nahm er noch die Rolle des Back-ups ein, doch in seinem Junior-Jahr 2018 spielte er bereits in jedem Spiel für die Delta Devils, die Hälfte davon als Starter. Mit 32 Tackles und zehn Pass-Break-ups stellte er seine Qualitäten unter Beweis.

Für seine letzten Jahre am College transferierte er 2019 an die NCAA Division II Universität Northwest Missouri State. Mit den Bearcats gewann er seine Conference und zog in die Playoffs ein, unterlagen dort aber im Viertelfinale. Aufgrund der Covid-19-Pandemie entschieden sich die Bearcats im darauffolgenden Jahr, nicht am Spielbetrieb teilzunehmen, weshalb Shelton erst 2021 wieder auf dem Platz stand. Erneut gewannen die Bearcats die Conference, erneut war gegen den späteren Champion Ferris State im Viertelfinale der Playoffs Schluss. Shelton kam dabei in vier Spielen zum Einsatz. Im Frühjahr 2022 wurde er zum Tropical Bowl eingeladen.

Elias

Elias ist seit Ende August 2021 Teil von Foot Bowl. Mail: hoffmann-footbowl@gmx.de

Leave a Reply