Skip to main content

English: Centurions signed veteran safety Scherenberg

The Cologne Centurions announced the signing of safety Mark Scherenberg. The 35-year-old can already look back on an eighteen-year career, but he hasn’t had enough yet. When he started playing football, NFL Europe still existed. Now he gets to try his hand in a semi-professional league at the highest European level himself.

Scherenberg started playing football with the newly-founded Aachen Vampires in 2005, where he led himself into the focus of a number of GFL teams and the German national team. In 2011, he not only moved to the Mönchengladbach Mavericks, but from then on was part of the extended national squad. For the 2014 season, he joined the Cologne Falcons. In the same year, he played his first international match in Japan before becoming European champion in Vienna a few months later.

After returning to the Aachen Vampires, the 1.83 meters tall and 93 kilos heavy athlete began another chapter in his career with the Schwäbisch Hall Unicorns in 2016. He was part of the team for two years and contributed there in 2017 with 34 tackles, two interceptions and two pass break-ups in nine games to win the German championship. He also won the silver medal with Germany at the 2017 World Games in Wroclaw.

For professional reasons, Scherenberg spent the 2018 season in his home city with the Aachen Vampires before joining the Cologne Crocodiles in 2019. He also played there last season, when he contributed 38 tackles (4 TFL), one sack, two interceptions and three pass break-ups in the team’s quarterfinal run.

Die Cologne Centurions gaben heute die Verpflichtung des Safetys Mark Scherenberg bekannt. Der 35-jährige kann bereits auf eine achtzehnjährige Karriere zurückblicken, doch noch hat er nicht genug. Als er mit dem Football begann, gab es die NFL Europe noch. Nun darf er sich selbst in einer semi-professionellen Liga auf höchstem europäischen Niveau versuchen.

Scherenberg’s Football-Karriere begann bei den Aachen Vampires im Jahr 2005, wo er sich ins Blickfeld einiger GFL-Teams und der Nationalmannschaft führte. So wechselte er 2011 nicht nur zu den Mönchengladbach Mavericks, sondern gehörte fortan zum erweiterten Nationalkader. Zur Saison 2014 schloss er sich den Cologne Falcons an. Im selben Jahr bestritt er sein erstes Länderspiel in Japan, bevor er wenige Monate später in Wien Europameister wurde.

Nachdem der Karlstädter wieder zu den Aachen Vampires zurückgekehrt war, begann für ihn 2016 ein weiterer Karriereabschnitt bei den Schwäbisch Hall Unicorns. Dem baden-württembergischen Team gehörte er zwei Jahre lang an und trug dort 2017 mit 34 Tackles, zwei Interceptions und zwei Pass-Break-ups in neun Spielen zum Gewinn der deutschen Meisterschaft bei. Darüber hinaus gewann er 2017 mit Deutschland die Silbermedaille bei den World Games in Breslau.

Aus beruflichen Gründen verbrachte Scherenberg die Saison 2018 in seiner Heimat bei den Aachen Vampires, ehe er sich 2019 den Cologne Crocodiles anschloss. Dort spielte er auch in der letzten Saison, als er mit 38 Tackles (4 TFL), einem Sack, zwei Interceptions und drei Pass-Break-ups zum Viertelfinal-Einzug beitrug. Nun wird der 1,83 Meter große und 93 Kilogramm schwere Athlet die Nummer 46 bei den Centurions tragen.

Elias

Elias ist seit Ende August 2021 Teil von Foot Bowl. Mail: hoffmann-footbowl@gmx.de