Skip to main content

Foto: Marcel Heinisch

English: Leipzig Kings signed long snapper and wide receiver Timon Stüwe

When the Leipzig Kings announced their tryout date in late February 2022, one of the team’s priorities was to find a long snapper. This call was answered by Timon Stüwe, who thus auditioned at the tryout as a wide receiver and long snapper. He was able to convince Head Coach Fred Armstrong right away and was signed for the 2022 season.

“Timon was a pleasant surprise at our tryout and will give us depth at receiver and will be long snapping for our special teams.”
Head Coach Fred Armstrong

Stüwe started playing football for the Meppen Titans and later played for the Oldenburg Knights and in the Lower Saxony All-Stateteam Mustangs. Last season, he was a rookie in the GFL for the Marburg Mercenaries.

Als die Leipzig Kings Ende Februar 2022 ihren Tryout-Termin bekanntgaben, war eine Priorität des Teams die Suche nach einem Long Snapper. Diesem Aufruf ist Timon Stüwe gefolgt, der somit beim Tryout als Wide Receiver und Long Snapper vorspielte.

Der am 29. Dezember 2001 in Haselünne geborene Athlet fing 2014 in der Jugend der Meppen Titans mit dem American Football an. Wie so viele Geschichten europäischer Footballspieler begann auch sein Kontakt zum Sport über einen Freund, der ihn zu einem offenen Tryout mitnahm. Von da an hat Stüwe, der auch gerne Volleyball und Basketball spielt, das “Football – Fieber” gepackt.

Bei den Titans konnte er bereits mit guten Leistungen auf sich aufmerksam machen, weshalb er 2018 zur Landesjugendauswahl Niedersachsen Mustangs eingeladen wurde. Zur Saison 2019 wechselte er zu den Oldenburg Knights, doch entdeckte er parallel dazu ein weiteres Talent. So gewann der damals Siebzehnjährige im September 2019 die Biathlon-Stadtmeisterschaft in Lingen. So reichte seine Streckenzeit von 2:40 Minuten gepaar mit einem fehlerlosen Schießen locker aus, um sicher die Etappe für sich zu entscheiden.

Nach zwei Jahren in der U19 der Oldenburg Knights wechselte er im Jahr 2021 für seine Rookie-Saison zu den Marburg Mercenaries in die German Football League. Zudem lief er für die Emsland United auf. Nach nur einem Jahr in Marburg ist nun wieder Zeit für einen Tapetenwechsel. Ab dem Wintersemester möchte Stüwe in Leipzig studieren und da bot es sich natürlich an, sich nach einem Team in der Umgebung umzusehen. Er nutzte die Gelegenheit, meldete sich zum Offense Tryout der Kings an und bekam nun einen Platz im Kader.

Coach Armstrong war sichtlich begeistert, schwärmte von Stüwes Qualitäten und verpflichtete den jungen Wide Receiver und Long Snapper für die Saison 2022.

“Ich war von Timon angenehm überrascht bei unserem Tryout. Er wird unserem Receiver Squad eine gewisse Tiefe geben und zusätzlich der neue Long Snapper in unserem Special Team sein,”

Head Coach Frederick Armstrong