Skip to main content

Foto: Marcel Heinisch

English: Leipzig Kings re-signed local Defensive Back

Dominik Wünsche was 15 years old when he first saw the 14th episode (“Monday Night Football”) of the second season of the U.S. sitcom How I Met Your Mother and as a result became aware of Super Bowl XLVII in New Orleans between the Baltimore Ravens and the San Francisco 49ers. Now the defensive back is on the football field himself.

Between 2016 and 2019, Dominik Wünsche (* October 29, 1997 in Görlitz) played for the second team of the Dresden Monarchs. With them, the cornerback celebrated the championship in the fifth league in 2018 and in the fourth league one year later. Wünsche played an elementary role in these successes, which is why he was named Team Defense MVP in 2018.

For the 2020 season, he was part of the Monarchs’ GFL team during preparation, but his debut in Germany’s top league was cancelled due to the pandemic. Still, Wünsche was confident enough to answer the Leipzig Kings’ call for a tryout in the spring of 2021.

“I was just up for playing sports with other people again and wanted to see what was going on.”
Wünsche described his motivation in retrospect

Wünsche convinced Coach Armstrong and thus made it onto the Leipzig Kings squad. It was quite a successful year, especially considering the short preparation time in Leipzig.

“Personally, I want to continue to learn a lot, but at the same time I want to assert myself at a high level and as a team we have a clear goal that we want to achieve.”
said Wünsche about his contract extension

Dominik Wünsche war 15 Jahre alt, als er erstmals die 14. Episode („Das Montagsspiel“) der zweiten Staffel der US-amerikanischen Sitcom “How I met your Mother” sah und dadurch auf den Super Bowl XLVII in New Orleans zwischen den Baltimore Ravens und den San Francisco 49ers aufmerksam wurde. Nun steht der Defensive Back selbst auf dem Football-Platz und auch wenn er dieses Jahr nicht um den Super Bowl spielt, so kann er mit dem Einzug in das ELF Championship Game in Klagenfurt doch Teil eines großen Spektakels werden.

Dominik Wünsche (* 29. Oktober 1997 in Görlitz) ist einer der wenigen Spieler, der vor dem American Football kein Fußball gespielt hat. Statt dessen war er als Teil des ortsansässigen Schwimmvereins Post SV Görlitz anderweitig sportlich aktiv.

2016 meldete sich Wünsche für das Tryout der Dresden Monarchs an, nachdem er kurz zuvor von Görlitz nach Dresden umgezogen war. In den folgenden Jahren war der leidenschaftliche Fahrradfahrer Teil der zweiten Mannschaft der Monarchs. Mit dieser feierte der Cornerback 2018 die Meisterschaft in der fünften sowie ein Jahr später in der vierten Liga. Bei diesen Erfolgen spielte Wünsche eine elementare Rolle, weshalb er 2018 teamintern als Defense MVP ausgezeichnet wurde.

Zur Saison 2020 war er während der Vorbereitung Teil des GFL-Teams der Monarchs, doch fiel sein Debüt in der höchsten deutschen Liga aufgrund der Pandemie aus. Dennoch war Wünsche selbstbewusst genug, um im Frühling 2021 dem Aufruf der Leipzig Kings zum Tryout zu folgen.

“Ich hatte einfach wieder Bock auf Sport mit anderen Leuten und wollte sehen, was da so los ist.“

beschrieb Wünsche rückblickend seine Motivation

Wünsche überzeugte Coach Armstrong und schaffte es somit in den Kader der Leipzig Kings. Es war ein recht erfolgreiches Jahr, besonders vor dem Hintergrund der kurzen Vorbereitungszeit in Leipzig.

“Ich persönlich möchte weiterhin viel dazulernen, aber mich gleichzeitig auch auf hohem Niveau durchsetzen und als Team haben wir ein klares Ziel, das wir erreichen wollen.”

so Wünsche zu seiner Vertragsverlängerung.

Wird das Ziel erreicht, gibt der gute Akkordeon-Spieler eventuell auch ein kleines Konzert auf der Siegesfeier.