Skip to main content

Eric Mühle

Das All-Star Fanvoting hat gestern begonnen und ein Name dürfte dabei häufig geklickt werden: Robin Wilzeck. Der Wide Receiver der Berlin Thunder mutierte in den letzten Wochen zu einem der besten Passempfänger der Liga, besonders bei tiefen Routen schlägt er permanent seinen Gegenspieler. Mit 21 Catches bei 27 Targets für 625 Yards (29.76 Yds/C) und fünf Touchdowns ist er ein Leistungsträger der Hauptstädter, die nach fünf Siegen in Folge mitten im Rennen um die Playoffs sind. Wilzeck, der am liebsten Ente mir Reis vor dem Spiel verspeist, erzielte zudem schon einen Rushing Touchdown. Nun stellt er sich unseren Fragen.

Short Interview

Hallo Robin, danke, dass du dir noch einmal für uns die Zeit genommen hast. Wir haben das letzte Mal vor der Saison mit dir gesprochen, jetzt sind wir schon in der zwölften Spielwoche. Wie hast du die Zeit in Berlin bisher erlebt?

Berlin Thunder ist ein besonderes Franchise. Wir haben die beste Organisation und die besten Coaches. Man fühlt sich hier sehr gut aufgehoben und das ist die Basis für den Erfolg. Wir trainieren hart und wollen immer mehr.

Was würdest du sagen, macht euch als Team aus? Was sind eure Stärken?

Wir sind niemals satt. Wir wollen den Leuten zeigen, dass wir guten Football spielen. Das treibt uns an. Wir sind überall der Underdog und das treibt an. Unsere Stärke ist, dass jedem im Team klar ist, worum es geht. Jeder hat Bock und gibt sein Bestes.

Kann man sagen, dass ihr im Passspiel Zeit gebraucht habt, um euch zu finden? Auch du hattest zu Beginn noch nicht den Impact, den du inzwischen hast.

Ja, wir waren komplett neu zusammengewürfelt und man hatte ja nur eine kurze Preseason. Probleme mit denen jeder kämpfen musste, bei uns hat es nur ein wenig länger gedauert. Das Verletzungspech kam dann natürlich auch dazu.

Unter den Top 20 Receivern hast du den mit Abstand höchsten Durchschnitt an Yards pro Reception. Du bist also ein wahrer deep threat. Ist das auf Dauer aber auch zu gefährlich, wenn das Passspiel zu sehr auf big plays beruht?

Es basiert natürlich nicht nur auf Bigplays. Unsere Receivercrew arbeitet in allen Tiefen gut zusammen. Und wir werden weiterhin daran arbeiten, konstanter das Feld runterzumarschieren. Darauf kommt es jetzt an und ich bin guter Dinge, dass wir das schaffen.

Wie schätzt du eure Chancen auf die Playoffs ein?

Uns ist klar, dass wir uns keine Fehler mehr erlauben dürfen. Die letzten drei Spiele sind auch schwere Spiele, aber wenn wir weiter an uns glauben und unsere Stärken auf den Platz bekommen, dann schaffen wir das.

Ihr habt im Hinspiel gegen die Hamburg Sea Devils eine Klatsche kassiert. Das darf euch an diesem Wochenende nicht mehr passieren. Was sind deine Keys to Win?

Wir müssen in allen Phasen des Spiels wach sein. Uns dürfen keine Fehler passieren. Hamburg ist zu stark, und wird keinen Platz dafür lassen. Im Special Team müssen wir sehr gute Feldpositionen rausspielen. Unsere Offense muss das Feld runter marschieren und die Defense muss das Laufspiel stoppen.

Das All-Star Voting hat begonnen. Für welche zwei Spieler, die NICHT in deinem Team sind, wirst du stimmen?

AJ Wentland und Oliver Bahr (beide Leipzig Kings).

Viel Erfolg und danke für deine Zeit!

Quick Questions

Elias

Elias ist seit Ende August 2021 Teil von Foot Bowl. Mail: hoffmann-footbowl@gmx.de

Leave a Reply