Skip to main content

Marc Junge

Die Cologne Centurions gaben am Freitag Morgen die Verpflichtung von Zachary Blair bekannt. Der amerikanische Inside Linebacker, der derzeit in Bucharest bei den Rebels weilt, war einer der besten Athleten der ersten beiden Spielzeiten der European League of Football. Gleichzeitig konnte Blair nur zwei seiner 19 ELF-Spiele gewinnen. Dies soll sich nun in der Domstadt ändern, die ihrerseits nach einer 3–9-Saison neue Ambitionen hegen.

“Zach ist einer der besten Spieler im europäischen Football! Er bringt ein hohes Tempo und eine Intensität mit, die wir in unserer Verteidigung brauchen. Er hat in den letzten beiden Spielzeiten gezeigt, dass er auf diesem Niveau spielen und dominieren kann, und wir sind stolz, ihn in unserem Kader für 2023 zu haben!”

General Manager David Drane in der Pressemitteilung

Köln als achte Station in Europa

Der in Front Royal, Virginia, geborene Spieler begann nach einer herausragenden College-Karriere bei den UVA Wise Cavaliers im Jahr 2017 seine Reise durch Europa. Es begann bei den Ancona Dolphins in Italien und führte ihn nun über Białystok, Warschau (beide Polen), Vaasa (Finnland), Stuttgart (Deutschland), Istanbul (Türkei) und Bukarest (Rumänien) nach Köln.

Foto: Marc Junge

“Ich möchte die Centurions und die Fans wissen lassen, dass sie den bisher besten Zachary Blair bekommen werden. Ich bin extrem motiviert, dieser Liga zu zeigen, was ich kann. Ich fühle mich auch sehr geehrt, von Köln unter Vertrag genommen worden zu sein. Ich habe vor, alles zu tun, um ihnen zu beweisen, wie sehr ich diese Möglichkeit hier zu spielen wertschätze.”

Zachary Blair in der Pressemitteilung

Bekommt Köln wirklich “den bisher besten Zachary Blair”, dann dürfen sich die Kölner Fans auf ein Spektakel freuen. Blickt man auf seine bisherige Karriere, bekommt man nicht das Gefühl, als hätte Blair jemals eine Schwächephase gehabt. In der NCAA Division-II ist Blair Rekordhalter für Tackles for Loss, in der ELF hat niemand so viele Special Teams Blocks wie er (11). Blair geht nicht nur sportlich als gutes Beispiel voran, sondern ist auch abseits des Platzes ein wahrer Leader. Während letztes Jahr beispielsweise einige Athleten das sinkende Schiff der Rams verlassen haben, trug Blair weiterhin mit erhobenen Haupt das Trikot des Istanbuler Teams.

Bisherige News aus Köln

In den letzten Tagen und Wochen gab es aus Köln hauptsächlich Spielerabgänge zu vermelden. Gleich mehrere Athleten, darunter Mark Scherenberg und Niklas Liesen, beendeten ihre Karrieren. Zudem trennten sich Jan Weinreich und die Centurions voneinander. Marius Kensy und Louis Geyer hatten darüber hinaus via Instagram angekündigt, 2023 nicht mehr zu den Centurions zurückzukehren. Ansonsten haben die Centurions bereits Kahlil Carter als ihren Head Coach präsentiert sowie neue Mehrheitsgesellschafter vorgestellt.

Mehr Infos (Stationen, Erfolge, Auszeichnungen und mehr) bekommt ihr auf seinem Spielerprofil hier.

Elias Hoffmann

Elias ist seit Ende August 2021 Teil von Foot Bowl. Mail: hoffmann-footbowl@gmx.de